John Coll : Regional Representative (Scotland)

John Coll

Regionalvertreter (Schottland)

John Coll ist Leiter der Zugang in der National Library of Scotland in Edinburgh. Er ist für alle Aspekte der Zugang in der Bibliothek mit Leseraum Dienstleistungen und Anfragen verantwortlich, Veranstaltungen und Ausstellungen, Lernen-und Öffentlichkeitsarbeit, Digitalzugang sowie der Bibliothek Besucherzentrum mit Shop und Café seine.

John absolvierte University College Dublin mit einem Abschluss in Geschichte und Politik und einem Post-Graduate-Diplom in Library and Information Studies vom College of Bibliothekswesen Wales. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von Informationen und hat in einer Vielzahl von anderen Organisationen, darunter Rechts Bibliotheken und einer Investmentbank gearbeitet. Er hat ein starkes Interesse an der Ermittlung von Ressourcen, Publikumsforschung und die Anwendung von Technologien zur Verbesserung des Kundenservices.

Marie-Madeleine Salmon : Regional representative: France

Marie-Madeleine Salmon

Regionale Vertreter: Frankreich

Marie-Madeleine Salmon ist Leiter der Informationen bei Publicis in Paris, in Frankreich. Sie ist eine Spezialistin für Marketing und Kommunikation, Bibliotheken gewidmet. Sie ist in verschiedenen Bibliotheken beteiligten Verbände: SLA und ADBS in Frankreich, mit einem Interesse an der Förderung des internationalen Austauschs zwischen Kollegen, gemeinsame Erfahrung und die Förderung der Bibliothek Karriere.

Zu diesem Zweck, bei SLA sie initiiert und koordiniert das ELT (Europäische Bibliothekaren Theater) auf der Online Information Exhibition in London, Anschluss Teilnehmern aus verschiedenen Ländern. Die Ziele sind die ELT in einem dedizierten einladender Ort zu verwandeln für internationale und europäische Vernetzung, austauschen und Kontakte und Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Ländern in Bezug auf Bibliotheken, Bibliothekare in Europa und außerhalb und teilen Sie über die Zukunft dieses Berufes.

Marie-Madeleine hat einen Master in Marketing an der Dauphine Universität Paris, und Abschluss in Informatik. Ihre Karriere begann im öffentlichen Sektor an der Französisch Ministerium für Kultur und Entwicklung, gefolgt von einer Reihe von Rollen als Head of Information in verschiedenen Werbeagenturen. Die wichtigsten Themen ihrer Forschung sind: Marketing-Bibliotheken, Kommunikations-Tools für Bibliotheken und Bibliothekare, Techniken der Werbung für Bibliotheken und Social Media Marketing für Bibliotheken. In 2006, Marie-Madeleine erhielt den European Information Professional of the Year Award von SLA Europe.

Seite zuletzt geändert am 13, 2018 @ 3:12 pm; Dieser Inhalt zuletzt aktualisiert Dezember 7, 2014 @ 12:28 pm